Über uns

Marina Lewandowski

Marina ist Hundertdreiundvierzig Zentimeter groß und 1987 mit dem Down-Syndrom geboren. Sie trägt jeden Donnerstag einen Blazer und ist der Grund für LASS MAL WIR SEIN. Im Verein ist Marina unser Ehrenmitglied. Nach 12 Jahren Arbeit in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung wird sie seit 2021 bei MARI & ANNE gefordert und gefördert. Marina verfolgt täglich ihre neuen Leidenschaften Schreiben und Illustrieren — am liebsten auf dem Tablet. So sind bei MARI & ANNE mittlerweile unzählige Postkarten und weitere Artikel entstanden, die eine einmalige Botschaft in die Welt tragen.

Sabine Lewandowski

Sabine ist Fotografin, Grafikdesig-nerin, Gründerin sowie Geschäftsführerin von MARI & ANNE. Sie ist eine der drei älteren Schwestern von Marina. Im Jahr 2015 landete sie mit ihrer Fotoarbeit HUNDERTDREIUNDVIERZIG ZENTIMETER, mit Portraits von Marina, auf der Shortlist des Sony World Photography Awards. Seitdem setzt sich Sabine mehr denn je für ihre kleine Schwester ein. Sie hat ihr 2021 einen Außenarbeitsplatz im 2020 gegründeten Familienunternehmen MARI & ANNE ermöglicht und gleichzeitig die Aktion #lassmalwirsein initiiert, um Kunst und Wirtschaft mit dem Thema Inklusion zu verbinden. Sabine ist Initiatorin und Vorstandsvorsitzende im LASS MAL WIR SEIN e.V. 

Marianne Lewandowski

Marianne ist Jahrgang 1954 und hat noch alle Hände voll zu tun. Sie ist ein echter Alleskönner: vierfache Mutter, u.a. von Marina und Sabine, Ehefrau, siebenfache Oma, gelernte Krankenschwester und Mitgründerin von MARI & ANNE. Marianne freut sich über die neuen Möglichkeiten, die sie für ihre Tochter Marina geschaffen hat und ist stolz, dass #lassmalwirsein nun mit der Gründung des Vereins einen neuen Rahmen bekommt. 

Ina Alexandra Reschetilowski

Ina Alexandra, kurz Ina, schreibt die schönsten Zeilen aus Dresden. Sie ist eine der ersten und treuesten Kundinnen von MARI & ANNE und hat sich mit ihren Worten förmlich in unser Herz geschrieben. Ina schreibt auch hin und wieder beruflich, sie ist Texterin, Lektorin und Sprachdozentin. Sie ließ sich 2021 sofort für unsere Aktion begeistern und unterstützt Sabine seitdem mit ihren gehaltvollen Texten bei LASS MAL WIR SEIN. 

Tamara Schulz

Tamara lebt in Würzburg und hört bei uns gerne auf den Namen Tami. LASS MAL WIR SEIN bedeutet für sie, selbst aktiv zu werden und Menschen wie Marina Sichtbarkeit und einen Platz in unserer Gesellschaft zu ermöglichen. Tami ist gelernte Heilerziehungspflegerin, lebt in Würzburg und arbeitet seit 2020 bei MARI & ANNE. Seitdem hat sie gemeinsam mit Marina eine neue Arbeitswelt entdeckt, die sie sich Schritt für Schritt erarbeitet. Tami ist für Marina, neben ihrer Familie, eine großartige Bezugsperson geworden, die sie sieht, unterstützt und regelmäßig fördert. 


Sophie Heim

Sophie ist unser Fels in der Brandung und engagiert sich seit 2021 immer wieder ehrenamtlich für MARI & ANNE und LASS MAL WIR SEIN. Sie ist 1992 geboren, Voll-Juristin mit großem Herz und Verstand. Sophie hat Marina schon einige Glücksmomente beschert und zeigt, dass Inklusion nicht nur ein Wort, sondern eine Sache des Machens ist. Sie lebt und arbeitet ebenfalls in Würzburg und ist auch bei LASS MAL WIR SEIN mit ihrer Präsenz nicht mehr wegzudenken. 

Franziska Hubert

Franziska kümmert sich um alle anfallenden Aufgaben rund um die Buchhaltung und Abrechnungen und unterstützt uns, wo sie kann. Bei LASS MAL WIR SEIN hält sie Kontakt zu unseren Unterstützer:innen und sammelt mit ihrem ruhigen und bedachten Wesen fleißig alle Spenden für die neue Ausgabe ein. Franziska lebt wie Tami und Sophie ebenfalls in Würzburg. 

Thekla + Toni Wilkening

Thekla ist Nachhaltigkeitsaktivistin und CCO bei der Crowdfunding-Plattform Startnext. Thekla ist zweifache Mutter und lebt mit ihrer Familie in Rostock. Wie es der Zufall so will, haben Marina und Sabine sie bei einer Preisverleihung in Berlin, mit der kleinen Toni im Bauch, kennengelernt. Toni hat wie Marina, das Down-Syndrom und schmückt Seite 10-13 der neuen Ausgabe. Für den Verein und LASS MAL WIR SEIN ist Thekla neben allem anderen eine wichtige Stimme für die Repräsentation junger Mütter, da sie sich trotz Diagnose ganz bewusst für ihre Tochter Toni mit Trisomie 21 entschieden hat.