Story

Banner lassmalwirsein

Story

LISTEN. LEARN. MORE AWARENESS. TALK ABOUT IT! 
Wir müssen zuhören. Wir müssen lernen. Wir müssen mehr Bewusstsein bekommen. Wir müssen darüber reden!

Dadurch bekommen Menschen wie Marina Sichtbarkeit in unserer Gesellschaft und darum geht es bei #lassmalwirsein. Menschen mit Downsyndrom, Menschen mit Behinderung in die Mitte unserer Gesellschaft rücken.

Aus einer 2021 entstandenen spontanen Idee unserer Gründerin und Fotografin, Sabine Lewandowski ist gemeinsam mit ihrer Schwester Marina #lassmalwirsein entstanden. Wir wollen diese Welt für Menschen mit Down-Syndrom verändern, indem wir sie unterstützen und sie sichtbar machen, weil Sichtbarkeit der Anfang und Schlüssel für ein inklusives Miteinander ist. Darum geht #lassmalwirsein mit Deiner Hilfe in den nächsten Jahren weiter. 

Slider Überschrift
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Hier klicken
Voriger
Nächster

Jedes Jahr werden weltweit etwa 200.000 Kinder mit Trisomie 21 geboren. Das dreifache Vorhandensein des 21. Chromosoms bedeutet in unserer heutigen Gesellschaft immer noch eine Abweichung vom Idealbild und damit von der “Norm”. Für Menschen mit Down-Syndrom und deren Familienmitglieder bedeutet es aber vor allem eines: bedingungslose Liebe, Gespür für die leisen Zwischentöne, Zufriedenheit, Nähe und Freude.

 

Die Aktion #lassmalwirsein möchte sowohl einen ersten Zugang zum Thema Down-Syndrom geben als auch ein Fenster zu einer Welt öffnen, die vielen Menschen sonst vielleicht verschlossen bleibt. Im diesjährigen dazugehörigen Booklet finden sich Fotografien und kleine Alltagsgeschichten von Aaron, Mia, Matthias, Marina, Ella, Elijah, Vroni, Lasse und ihren Familienmitgliedern. Die Publikation gab es zum 21.3. (Welt-Down-Syndrom-Tag) zu jeder Bestellung dazu — Supporten haben auch weitere 30 Labels die großartige Aktion, in dem sie ebenfalls 14 Tage lang ihren Bestellungen ein Booklet beigelegt oder im Ladengeschäft ausgelegt haben. 

BETEILIGTE LABELS 2022
Anika Krickl Fotografie, change the label, dariadéh, DAWN Denim, Gaia, Frau Gold, GAIA, givtback,
Grimms Spiel und Holz Design, hejhej-mats, JAC, JUPP, Kushel, Lila Lämmchen, MATONA,
Milch und Honig, Nanna Pattern Design, NATURKINDER, New Kids in the House, Nyra Design,
OH WOMAN, ooley, Pottery.Hontas, Räubersachen, REIBOLDS, RE DO, SAMOCCA Café,
Seidenkinder, Stadtlandkind, talking hands, Tolimoli Inclusive Dolls, We Write, Werc und Windelinge.

Welch ungeahnte Strahlkraft die Aktion bereits 2021 hatte, konnten wir u. a. an Marina sehen. Als Tochter und Schwester der beiden Gründerinnen von MARI & ANNE ist Marina immer wieder Model bei Fotoshootings. Damit geben wir ihr ein Gesicht und zeigen gleichzeitig der Gesellschaft, dass sie überall und ganz selbstverständlich dazugehört. Durch #lassmalwirsein wurde Marina mittlerweile in die Werbekampagnen zweier weiterer junger Labels eingebunden und trägt damit unsere Vision #changethefaceofbeauty – der Schönheit eine neue Bedeutung geben – nach außen. Etwas, das wir uns für alle Menschen mit Down-Syndrom wünschen.